Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

  • Direkt zur Notfall-Seite.
  • Aktuelle Spracheinstellung: DE

    Spracheinstellungen ändern auf:

    • Deutsch
  • Charité kontaktieren:

    Campus Benjamin Franklin (Hochschulambulanz & Station 34)Hindenburgdamm 30 (Haus V, 4. OG, Aufzug 4-6)
    12200 Berlin

    Campus Charité Mitte (Hochschulambulanz)Charitéplatz 1 (Geländeadresse: Hufelandweg 3 / Luisenstraße 13)
    10117 Berlin

    Campus Virchow-Klinikum (Konsilbüro)Augustenburger Platz 1 (Geländeadresse: Nordring 1a)
    13353 Berlin

  • Benutzerfreundlichkeit:
    Kontraststärke Kontrastschalter
    Schriftgröße
    Schrift vergrößern: STRG+ Schrift verkleinern: STRG-

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - . Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

Navigation öffnen

Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)

Sie befinden sich hier:

Das Netzwerk umfasst folgende Unterstützungsangebote

  • Team-Support auf COVID-19-Stationen: Entlastung des Behandlungsteams durch Unterstützung bei den täglich anfallenden psychosozialen Aufgaben, die bei der Behandlung der Patientinnen und Patienten und der Kommunikation mit deren Angehörigen auftreten können. Auf den Stationen arbeitet bei Bedarf ein*e Psycholog*in als fester Teil des Teams mit.
    Für die Patent*innen wurde Infomaterial zur Behandlungsunterstützung erarbeitet:
  • Broschüre Patient*innen : Angst bei Kurzatmigkeit
  • Kurzinformationen für Patient*innen in verschiedenen Sprachen: Behandlungsmassnahmen bei Covid 19
  • Telemedizinische Einzelsprechstunde für Mitarbeitende und Angehörige von COVID-19-Patientinnen und -Patienten sowie Beratung, Unterstützung und Entlastung von COVID-19-Erkrankten und deren Angehöriger zu psychosozialen Fragestellungen und deren Weiterversorgung
  • Balint-Gruppen, Supervision und Schulung für Mitarbeitende zum Umgang mit akuten und langfristigen Belastungen wie beispielsweise emotionale oder ethische Belastungssituationen. Das Angebot gilt für die Mitarbeitenden der COVID-19 Stationen als auch aller Bereiche, die durch Personalverschiebungen die Routineversorgung jetzt unter schwierigeren Bedingungen leisten müssen.
    Schulungsangebote wären z. B.:
  • Umgang mit Höchstbelastung auf der ITS
  • Psychosoziale Versorgung von Patient*innen und Angehörigen auf Covid- Intensivstation

 

Weitere Informationen finden Sie hier!